GESCHICHTE

Bei Japp versteht man Handwerk als Maßarbeit. Handwerkliche Tradition ist dabei die Basis. Sie beginnt 1922 mit der Firmengründung durch Bruno Japp in Nürnberg. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg übernimmt Detlev Japp, Sohn des Gründers, die Leitung des Familienunternehmens - und beginnt mit Kleinaufträgen. Sein Kundenkreis wird stetig größer. 1964 wird gebaut und erweitert sowie mit Anschaffung neuer Maschinen begonnen. In den 60er Jahren ist Japp Metallbau eine feste Größe in der Region. 1964 wird die Familiengeschichte neu geschrieben: Durch die Heirat von Detlev Japp und Edda Schwarzkopf vereinen sich zwei Traditionsschlossereien aus Nürnberg und verbinden so auch ihr Branchen Know-How. Die folgenden Jahrzente sind geprägt von einer kontinuierlichen Entwicklung in der Technisierung.
Die neue Firma Japp Stahlbau GmbH wird heute in 3. Generation von den Söhnen Frank und Bernd Japp erfolgreich geleitet.